P.R. Peeters Heldens B.V. aus Helden

Im Norden Limburgs besitzt Piet Peeters in Helden einen Gartenbaubetrieb mit 30 Hektar Freilandspargel und 2 Hektar Gewächshausspargel. Mein Vater baute 1975 diesen Betrieb auf, genau dort, wo er auch heute noch steht.

 

Es ist also ein echter Familienbetrieb, den ich 2002 vollständig von meinem Vater übernommen habe. Früh in der Saison beginne ich mit dem ersten Spargelstechen in den Gewächshäusern und auf einigen Parzellen mit dem Anbau in geheizten Gräben. Im Takt mit dem Voranschreiten des echten Frühlings geht die Aussaat in Minitunneln und letztendlich auf freiem Feld weiter. Dadurch kann ich von Mitte Februar bis zum Johannistag am 24. Juni, dem traditionellen Ende der Spargelsaison, Spargel ernten.

Piets liebstes Spargelgericht? „Da kann ich mich nicht entscheiden! Ich bin ein echter Liebhaber, darum esse ich während der Saison jeden Tag anders zubereiteten Spargel, sowohl als Snack als auch als warme Mahlzeit. Da hat der durchschnittliche Spargelesser noch einiges aufzuholen!“