Paprika aus eigenem Anbau

Paprika hat eine feste Fruchtwand und eine lederartige Schale. In der Frucht befindet sich ein nierenförmiger, weißer Kern mit Samen. Paprika gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Gelbe, orange, rote und grüne Paprika sind am bekanntesten. Die verschiedenen Paprika schmecken unterschiedlich. Die grüne Paprika hat einen würzigen Geschmack, wohingegen die rote, gelbe und orange Paprika eher süßlich schmecken. Paprika ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und zählt zu den Obst- und Gemüsesorten mit dem meisten Vitamin C.

Paprika aus eigenem Anbau

Anbau & Ernte

Der Paprikaanbau erfolgt in Gewächshäusern. Im Dezember/Januar werden die etwa 30 cm hohen Pflanzen gepflanzt. Sobald die Triebe 5 cm sind, werden so viele entfernt, dass zwei oder vier Zweige pro Pflanze übrig bleiben. Von Anfang März bis Ende November wird geerntet.

Frisch

Eine frische Paprika ist fest und glänzt schön. Der Stiel hat eine frische grüne Farbe.

Haltbarkeit

Paprika ist an einem kühlen Ort (nicht kälter als 10° C) ungefähr eine Woche haltbar. Verpackte Paprika ist noch ein paar Tage länger haltbar.

Paprika aus eigenem Anbau

Säubern

Es ist nicht unbedingt notwendig, eine Paprika zu waschen. Die Paprika halbieren und die Samen entfernen. 

Verwendung

Paprika ist enorm vielseitig: Man kann sie pfannenrühren, im Wok braten, grillen, für die Zubereitung von Salaten, Saucen, Pizza und herzhaften Kuchen verwenden oder einfach roh essen, zum Beispiel als Snack mit einem leckeren Dip.

Nährwerte

Lebens­mittel
pro 100g
 

Brenn­wert
(kJ)
 

Brenn­wert
(kcal)
 

Eiweiß
insgesamt (g)
 

Kohlen­hydrate
insgesamt (g)
 

Fett
insgesamt (g)

Ballast­stoffe
insgesamt (g)

Vitamin C
(mg)
 

Gelbe Paprika gekocht

113

27

0,8

4,6

0,1

2,2

111

Gelbe Paprika roh

98

23

0,7

3,5

0,2

2,5

114

Grüne Paprika gekocht

73

17

0,6

2,3

0,2

2,2

70

Grüne Paprika roh

65

16

0,8

1,7

0,1

2,5

71

Rote Paprika gekocht

113

27

0,9

4,7

0,1

1,7

119

Rote Paprika roh

117

28

0,8

5,0

0,1

1,8

150

 

Paprika aus eigenem Anbau

Erntezeiten: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Unseren Erzeugern