Kürbissuppe auf thailändische Art

Kürbis kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Zum Beispiel kann man ihn kochen und Suppe daraus machen, aber Kürbis ist auch sehr lecker, wenn er aus dem Ofen kommt.

Zutaten

  • 1 Kürbis (± 1 kg)
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, feingehackt
  • 1 EL Rote Currypaste
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Handvoll (thailändischer) Basilikum, grobgehackt
  • 1 kleines Baguette als Beilage

Teilen

Drucken

Zubereitung

  1.  Den Kürbis gründlich waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Den Kürbis in Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Suppentopf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln 2 Min. darin anbraten. Currypaste hinzufügen und 1 Min. bei schwacher Hitze mitbraten. Kürbisstücke unterrühren.
  3. Gemüsebrühe hinzufügen und zum Kochen bringen. Kürbis 20 Min. bei schwacher Hitze garen lassen.
  4. Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Kokosmilch hinzufügen und noch einmal 3 Minuten erhitzen.
  5. Suppe auf 4 Teller verteilen und mit Basilikum garnieren. Mit Baguette servieren.

 Tipp: Für eine mildere Suppe die Currypaste durch 2 TL Currypulver ersetzen.

Kürbis wurde angebaut von Tuinderij Beegdenhof VOF uit Hunsel

Weiterlesen...